back to the calendar

DANCE AND RESPONSIBILITY — A BODY IN RESPONSE
20. November 2015 - 0:00

DANCE AND RESPONSIBILITY — A BODY IN RESPONSE

Performances von : Angela Guerreiro (Hamburg) / Yasna Schindler (Hamburg), Nicole Annett Hartmann (Berlin), RICHTER/MEYER/MARX (Berlin),  Shan-Li Peng (Köln), s h i f t s – art in movement (Berlin), Marie Werthschulte (Hamburg) 
Moderation und Impulsvorträge von: Heike Bröckerhoff (Dramaturgin, Hamburg), Yasna Schindler (Choreographin/Tänzerin) und Helmut Röhrbein-Viehoff (Theologe, Hamburg)

Das Tanzfestival widmet sich der Frage nach Verantwortung, ‚response-ability’: Welche Möglichkeiten habe ich als Künstler_in, auf die vielfältigen Herausforderungen des Lebens und der Gesellschaft ‚zu antworten‘? Sechs Künstler_innen beziehungsweise Künstlerkollektive werden sich auf ihre Weise mit dem Thema auseinandersetzen und sorgen für ein abwechslungsreiches Programm: Ihre Arbeiten reichen von Tanz und Performance über Installation bis hin zum Ritual.

In den Räumen der Kirche wollen wir einen ‚anderen’ Tanzraum entstehen lassen, in dem Kunst, Kontemplation und Reflexion zusammenkommen. Vor und nach jeder Performance bieten wir einen offenen Raum der Stille an, um uns einzustimmen bzw. dem Erlebten nachzusinnen und -spüren. Parallel dazu gibt es die Möglichkeit für Begegnungen in einer lockeren Atmosphäre im Foyer, wo auch moderierte Gespräche zwischen Künstler_innen und Publikum sowie Impulsvorträge zum Thema Verantwortung stattfinden werden.

Das Projekt ist inspiriert von der Judson Church Bewegung der 70er Jahre in New York, aus der wichtige Choreograph_innen hervorgegangen sind. Nun wagen wir zusammen mit dem Kleinen Michel wieder ein Experiment in einer Kirche! Der Kirchenraum als ein Ort „abseits“ der typischen zeitgenössischen Tanzszene eröffnet Künstler_innen andere kreative Möglichkeiten: Hier darf erfinderisch und frei Tanz entstehen und neu gedacht werden.

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, sich an diesen zwei Tagen mit Ideen, Fragen und Erfahrungen einzubringen, oder auch einfach nur zuzuschauen, zuzuhören und dabei zu sein.






Ort:

Kirche Sankt Ansgar (Kleiner Michel)

Michaelisstraße 5
Hamburg